Public Key

Begriffsdefinition Public Key

Public Key bezeichnet einen öffentlichen Schlüssel, der zum Verschlüsseln benutzt wird. Zum Entschlüsseln kommt ein privater Schlüssel zum Einsatz.

 

Als Public-Key-Verfahren werden asymmetrische Verschlüsselungsverfahren bezeichnet.

 

Das Public-Key-Verfahren ist die Basis der digitalen Signatur.

Verweise auf Public Key

Digital Signatur, SSL

 

Folgende Begriffe unter Datenschutz Lexikon nachschlagen:

AES, BCM, CCMP, Computerwurm, DataDepot, DataKurier, Datenerhebung, Digital Signatur, ECC, EDV, Elektronische Signatur, Exploit, FES, Firewall, Gefahrenmeldeanlage, GMA, IDEA, Intrusionschutz, IT, ITIL, ITSCM, KRC, Listenprivileg, PAS, Personalaktenführung, Public Key, Robinsonliste, Sicherheit, Sicherheitsberatung, Sniffing, SSL, Spyware, UDO, TKIP, WEP, WPA, XSS, Zombie

 

Sie haben noch Fragen?

Wir beraten Sie gerne. Kostenlose Servicerufnummer Mo-Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

+49-(0)800-2743282