FES

Begriffsdefinition FES

FES ist die Abkürzung für Fortgeschrittene Elektronische Signatur und ist eine im Rahmen des Deutschen Signaturgesetzes (SigG) definierte Variante der Elektronischen Signatur.

 

Unter einer Fortgeschrittenen Elektronischen Signatur (FES) versteht man eine Signatur, die ausschließlich dem Signaturschlüssel-Inhaber zugeordnet ist und die dessen Identifizierung ermöglicht.

 

Bei Daten, die mit einer FES verknüpft sind, kann eine nachträgliche Änderung dieser Daten leicht erkannt werden.

Verweise auf FES

SigG (Deutsches Signaturgesetz)

 

Folgende Begriffe unter Datenschutz Lexikon nachschlagen:

AES, BCM, CCMP, Computerwurm, DataDepot, DataKurier, Datenerhebung, Digital Signatur, ECC, EDV, Elektronische Signatur, Exploit, FES, Firewall, Gefahrenmeldeanlage, GMA, IDEA, Intrusionschutz, IT, ITIL, ITSCM, KRC, Listenprivileg, PAS, Personalaktenführung, Public Key, Robinsonliste, Sicherheit, Sicherheitsberatung, Sniffing, SSL, Spyware, UDO, TKIP, WEP, WPA, XSS, Zombie

 

Sie haben noch Fragen?

Wir beraten Sie gerne. Kostenlose Servicerufnummer Mo-Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

+49-(0)800-2743282