AES

Begriffsdefinition AES

AES ist die Abkürzung für Advanced Electronic Signature und der englische Begriff für Fortgeschrittene Elektronische Signatur (FES).

 

AES kann aber auch die Abkürzung sein für Advanced Encryption Standard. Dies ist ein symetrisches Verschlüsselungsverfahren, um vertrauliche Dokumente vor Kenntnisnahme durch unberechtigte Dritte zu schützen. Als Verschlüsselungs-und Entschlüsselungs-Schlüssel dient ein Passwort. Bei diesem Verschlüsselungsverfahren wird nicht das Passwort verschlüsselt, sondern der gesamte Inhalt des Dokuments. Nur nach Eingabe des richtigen Passworts, wird der Inhalt des Dokuments wieder entschlüsselt. Die Sicherheit des Dokuments hängt hierbei natürlich im Wesentlichen von der Sicherheit des Passwortes ab. 

Verweise auf AES

FES (Fortgeschrittene Elektronische Signatur)

 

Folgende Begriffe unter Datenschutz Lexikon nachschlagen:

AES, BCM, CCMP, Computerwurm, DataDepot, DataKurier, Datenerhebung, Digital Signatur, ECC, EDV, Elektronische Signatur, Exploit, FES, Firewall, Gefahrenmeldeanlage, GMA, IDEA, Intrusionschutz, IT, ITIL, ITSCM, KRC, Listenprivileg, PAS, Personalaktenführung, Public Key, Robinsonliste, Sicherheit, Sicherheitsberatung, Sniffing, SSL, Spyware, UDO, TKIP, WEP, WPA, XSS, Zombie

 

Sie haben noch Fragen?

Wir beraten Sie gerne. Kostenlose Servicerufnummer Mo-Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

+49-(0)800-2743282