ITIL

Begriffsdefinition ITIL

ITIL ist die Abkürzung für IT Information Library.

 

ITL bedeutet Sammlung von Best Pratices zur Gestaltung von IT-Prozessen und hat sich inzwischen zu einem weltweitem Defacto-Standard entwickelt.

 

Ziel von ITIL ist eine kunden- und serviceorientierte IT-Prozessorganisation. ITIL liefert hierbei das umfassenste und gleichzeitig meist verbreitete Modell für die taktischen und operativen IT-Prozesse.

 

ITIL setzt sich aus fünf Sets zusammen:
• Service Support
• Service Delivery
• Applications Management
• ICT Infrastructure Management
• Business Perspective

 

Folgende Begriffe unter Datenschutz Lexikon nachschlagen:

AES, BCM, CCMP, Computerwurm, DataDepot, DataKurier, Datenerhebung, Digital Signatur, ECC, EDV, Elektronische Signatur, Exploit, FES, Firewall, Gefahrenmeldeanlage, GMA, IDEA, Intrusionschutz, IT, ITIL, ITSCM, KRC, Listenprivileg, PAS, Personalaktenführung, Public Key, Robinsonliste, Sicherheit, Sicherheitsberatung, Sniffing, SSL, Spyware, UDO, TKIP, WEP, WPA, XSS, Zombie

 

Sie haben noch Fragen?

Wir beraten Sie gerne. Kostenlose Servicerufnummer Mo-Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

+49-(0)800-2743282